Top-Fußballerinnen zu Gast an der Schule

Top-Fußballerinnen zu Gast an der Schule

Die beiden Fußballerinnen Marie Pyko und Lisa Umbach vom SC 07 Bad Neuenahr haben die Grundschule Mehren besucht. Die Mädchen und Jungen haben mit den Spitzensportlerinnen das Fußballabzeichen erworben.

Mehren. Für Lisa Umbach war es eine vertraute Umgebung: Die Fußballerin vom Bundesliga-Absteiger SC 07 Bad Neuenahr ist selbst in Mehren zur Schule gegangen. Mit ihrer bisherigen Vereinskollegin Marie Pyko, die jetzt nach Norwegen in die dortige erste Liga wechselt, war sie nun zu Gast, um mit den Schülern zu trainieren.
Im Anschluss überreichten die beiden Profis den Mehrener Kindern die Urkunden und das Schulfußballabzeichen. Dazu mussten die Mädchen und Jungen an verschiedenen Stationen möglichst viele Punkte sammeln: als Dribbelkünstler, Kurzpass-Ass, Kopfballkönig, Flankengeber und Elferkönig.
Training zahlt sich aus


Wochenlang wurde am Nachmittag mit Fußballtrainer Peter Schmitz an den Stationen geübt, so dass schließlich alle Teilnehmer das Fußballabzeichen bestanden haben. Das Schulfußballabzeichen in Gold mit 256 von 300 möglichen Punkten erhielt Julian Steffen, er wurde damit Schulsieger. Beste Fußballerin der Schule wurde Cristina Cerchez mit 237 Punkten. Weitere Abzeichen in Gold haben gewonnen: Tom Hallebach (245 Punkte), Alexander Jung und Torben Franken (beide 230 Punkte). Alex Tjukin und Tom Böttcher erhielten das Schnupperabzeichen in Gold. Außerdem erreichten viele Kinder das Abzeichen in Silber oder Bronze.
Abschließender Höhepunkt für die Mehrener Grundschüler/innen war die Autogrammstunde mit Lisa Umbach und Marie Pyko. red