1. Region
  2. Vulkaneifel

Totalschaden verursacht und geflüchtet

Totalschaden verursacht und geflüchtet

Daun. (red) Ein 21-jähriger Fahrer aus der Verbandsgemeinde Daun fuhr mit seinem PKW am Dienstag, 30. Juni, über die L 91 zwischen Schönbach und Ulmen. Ausgangs einer scharfen Linkskurve kam ihm, teilweise auf seiner Fahrspur, ein anderer PKW, vermutlich ein silberfarbiger Mercedes-Benz, entgegen.

Um einen Zusammenstoß zu vermeiden, wich der junge Fahrer nach rechts auf den unbefestigten Randstreifen aus, geriet dabei ins Schleudern und stieß mit dem Vorderteil seines Fahrzeugs auf der linken Fahrbahnseite gegen die Leitplanke. An seinem Fahrzeug entstand Totalschaden. Der unfallverursachende Mercedes-Fahrer setzte seine Fahrt fort, ohne sich um den Schaden zu kümmern.