1. Region
  2. Vulkaneifel

Musik: Trio schafft neue Klangwelten

Musik : Trio schafft neue Klangwelten

(red) Das Trio „A.R.K. - Musik von bedrohten Arten“ tritt am Samstag, 14. März, um 19.30 Uhr, bei Faberludens in Nohn auf. Andreas Kaling, Bass- und Sopran-Saxophon, Bass-Klarinette, Reinhold Westerheide, akustische Gitarre, und Karl Godejohann, Schlagzeug, wollen  durch ihre besondere  Instrumentierung neue Klangwelten öffnen.  Der aus dem Jazz und der freien Improvisation kommende Andreas Kaling an Bass-Saxophon und Bass-Klarinette und der in der modernen klassischen Musik beheimatete Reinhold Westerheide verbinden zwei musikalische Welten miteinander.

Karl Godejohann an Schlagzeug und Perkussion unterstützt sie dabei. Eintritt: 15 Euro.

Info: www.faberludens.de