Uersfeld

Unter dem närrischen Motto "2011 - dat es doch kloar, werd en Escheld e janz jeckech Joar" steuerte die Narrenzunft Blau-Weiß Uersfeld mit ihrem Umzug auf den Höhepunkt der Session 2011 zu. 22 Motivwagen und Gruppen aus vielen umliegenden Orten machten den Umzug in Uersfeld zu einem Blickfang.

Die Zuschauer sahen die Kapa-Punk-Rocker, Überraschungseier, Flower und Pop aus Woodstock und die Vampire vom Roten Kreuz des Oberen Elztales, die auf außergewöhnliche Weise für Blutspenden warben. Für die Kinder war das ein Fest, denn sie konnten die Süßigkeiten tütenweise sammeln. (HG)/TV-Foto: Helmut Gassen