1. Region
  2. Vulkaneifel

Unbekannter überfällt die Volksbank-Filiale in Kelberg - Polizei löst Großfahndung in der Eifel aus

Unbekannter überfällt die Volksbank-Filiale in Kelberg - Polizei löst Großfahndung in der Eifel aus

In Kelberg (Vulkaneifelkreis) hat ein Unbekannter am Freitagmittag die Filiale der Volksbank überfallen. Die Polizei hat eine Großfahndung ausgelöst.

Nach Angaben der Polizei hielten sich zum Zeitpunkt des Überfalls am Freitag um 11.58 Uhr vier Angestellte und eine Kundin in der Bank in der Mayener Straße auf. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei überfiel der mit einer Schusswaffe bewaffnete Mann, der auf etwa Mitte 30 geschätzt wird, am Mittag die Bank. Dabei wurde zwar niemand verletzt, eine Angestellte kollabierte allerdings nach dem Überfall und musste ärztlich betreut werden.

Der Täter soll etwa 1,75 Meter groß und schlank sein. Er trug eine grau-beige Basecap, darunter waren schwarze Locken zu sehen - möglicherweise eine Perücke. Er versteckte das Gesicht hinter einer Sonnenbrille.
Bekleidet war er mit einer hellen Weste mit unbekannter Aufschrift. Der Mann sprach mit ausländischem Akzent.
Er führte eine rote Plastiktüte bei sich und entfernte sich zu Fuß von der Bankfiliale.

Weitere Details zum Hergang und zur Höhe der Beute sind noch nicht bekannt. Ebenso sind zur Stunde die Fluchtrichtung und mögliche Fluchtmittel unklar.

Die Polizei hat nach Raubüberfall eine groß angelegte Fahndung eingeleitet und wendet sich an die Öffentlichkeit. Die Polizei fragt:
- Wer hat den Überfall beobachtet bzw. kann Hinweise zu möglichen Fluchtumständen geben?
- Wer hat in der näheren Umgebung abgestellte Fahrzeuge bemerkt oder Gegenstände gefunden, die der Täter verloren oder weggeworfen haben könnte?
- Wer hat in den zurückliegenden Stunden und Tagen im Umfeld der genannten Örtlichkeit Beobachtungen gemacht, die mit der Tat in Zusammenhang stehen könnten?
-
Autofahrer in der Region werden gebeten, keine Anhalter mitzunehmen.
Hinweise bitte an die Polizei in Daun, Telefon 06592/9626-0, oder jede andere Polizeidienstelle.