1. Region
  2. Vulkaneifel

Unfall bei Wallenborn: 18-Jähriger schwer verletzt

Unfall bei Wallenborn: 18-Jähriger schwer verletzt

Auf der Bundesstraße 257 ist es am Donnerstagmorgen zu einem schweren Unfall gekommen. Ein 18-jähriger Mann ist mit seinem Auto von der Straße abgekommen, das Fahrzeug hat sich überschlagen. Der Fahrer wurde schwer verletzt mit dem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht.

Wallenborn. (red) Ein 18-jähriger Autofahrer ist bei einem Unfall schwer verletzt worden. Der junge Mann aus der Verbandsgemeinde Daun war am Donnerstagmorgen um 7.30 Uhr mit seinem Auto unterwegs. Er fuhr auf der Bundesstraße 257 von Oberstadtfeld kommend in Richtung Bitburg. Vor der Ortslage Wallenborn kam er ausgangs einer langgezogenen Linkskurve auf der regennassen Fahrbahn ins Schleudern und verlor dabei die Kontrolle über das Fahrzeug. Laut Polizei war nicht angepasste Geschwindigkeit vermutlich die Unfallursache. Anschließend kam der junge Fahrer nach rechts von der Fahrbahn ab. Das Auto überschlug sich in der Böschung und kam auf dem Dach zum Liegen. Es gelang vorbeikommenden Verkehrsteilnehmern, den schwerverletzten jungen Mann aus dem Auto zu befreien. Der 18-Jährige wurde mit dem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen.

Im Einsatz waren die Feuerwehren Wallenborn, Weidenbach und Daun sowie das Deutsche Rote Kreuz Daun, der Notarzt sowie die Polizeiinspektion Daun.

Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Daun zu melden: Telefon 06592/9626-0.