Unfall fordert zwei Schwer- und vier Leichtverletzte

Unfall fordert zwei Schwer- und vier Leichtverletzte

Zwei Schwer- und vier Leichtverletzte, darunter drei Kinder) sind die Bilanz eines Unfalls am Sonntagnachmittag in Meisburg (Vulkaneifelkreis).

Wie die Polizei in Daun mitteilte, waren gegen 14.35 Uhr zwei Autos an der Kreuzung B 257/L16 aus bisher ungeklärter Ursache zusammengestoßen. Eine 72-jährige Autofahrerin war auf der L 16 von Densborn in Richtung Meisburg unterwegs, als sie an der B 257 mit einem mit zwei Erwachsenen und drei Kindern besetzten Auto kollidierte. Bei dem Unfall wurde die 72-Jährige in ihrem Fahrzeug eingeklemmt und musste durch die Feuerwehr befreit werden. Sie erlitt schwere, aber nicht lebensbedrohliche Verletzungen und wurde mit dem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen.

In dem anderen Fahrzeug wurden der Fahrer schwer und drei Kinder und ein Erwachsener leicht verletzt. Alle wurden in ein Krankenhaus gebracht.

Die B 257 musste in diesem Streckenabschnitt für etwa eine Stunde voll gesperrt werden. Die Ermittlungen zur Unfallursache dauern an.

Mehr von Volksfreund