1. Region
  2. Vulkaneifel

Unfallflucht der anderen Art

Unfallflucht der anderen Art

Gillenfeld. (mh) Mit einer untypischen Unfallflucht hatte es die Polizei am Samstag, in Gillenfeld zu tun, denn diesmal hatte sich der Geschädigte aus dem Staub gemacht. Gegen 13.50 Uhr war eine 36-jährige Autofahrerin auf der Pulvermaarstraße auf den haltenden Wagen eines 48-jährigen Mannes aus der Verbandsgemeinde Daun aufgefahren.

Der fuhr jedoch plötzlich weiter. Die Streife, die den "Flüchtigen" schnell ermittelt hatte, stellte fest, dass der Mann unter Drogeneinfluss stand. Ihn erwartet ein Verfahren.