1. Region
  2. Vulkaneifel

Unfallfluchten in Daun und in Gerolstein

Blaulicht : Parkplatz-Unfälle: Zeugen gesucht

(red) Es passiert immer wieder und  ist immer wieder ärgerlich: Der Wagen wird während des Parkens beschädigt, der Verursacher fährt einfach weiter, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Zu zwei solcher Unfallfluchten kam es nach Angaben der Polizei Daun am Montag – der erste in Daun, der zweite in Gerolstein.

In Daun parkte ein Transporter am Montag von 8.30 bis 9.30 Uhr in der Leopoldstraße. Ein bislang unbekannter Fahrer streifte diesen, demolierte dabei den Außenspiegel und fuhr einfach weiter.

In Gerolstein kam es gegen 17.15 Uhr auf dem Parkplatz Hagebau ebenfalls zu einer Unfallflucht. Dort hat ein bislang unbekannter Zeuge beobachtet, wie ein Mann seinen Wagen öffnete und dabei die Tür seines Wagens gegen das Auto knallte, das daneben parkte. Das erzählte der Zeuge der Frau, die kurze Zeit später zu dem beschädigten Auto kam. Vom Verursacher fehlte da schon jede Spur. Die Frau vergaß in der Aufregung, sich Name und Anschrift des Zeugen geben zu lassen. Insbesondere dieser, aber auch weitere Beobachter des Vorfalls werden gesucht.

Hinweise an die Polizei Gerolstein, Telefon 06591/95260.