1. Region
  2. Vulkaneifel

Unsere Meinung zur Ausrüstung der Freiwilligen Feuerwehren in der Eifel

Kommentar : Rüstet die Wehren richtig aus

In allen Kommunen gehört die Ausrüstung für die Feuerwehren Jahr für Jahr zu den größten Kostenposten im Haushalt. Ist das Technikliebhaberei oder muss das wirklich sein? Darauf kann es nach der Flutkatastrophe nur eine Antwort geben: Ja, es muss sein.

Ohne entsprechende Ausrüstung können auch die engagiertesten Einsatzkräfte wenig ausrichten. Da ist die neue Sirene für das Einsatzfahrzeug in der Verbandsgemeinde Gerolstein erst der Anfang. Denn auch das hat die Flutkatastrophe gezeigt: Es fehlt an mehr. Etwa an Booten, die auch bei starker Strömung noch einsatzfähig sind. Es sollte Ehrensache sein, die Menschen, die freiwillig und ehrenamtlich für andere ihr Leben riskieren, richtig auszurüsten.

d.dettmer@volksfreund.de