Unterwegs im Tal der Oos

Unter dem Motto "Wandern hält jung und fit" laden die Bezirksgruppe Vulkaneifel, in der alle Ortsgruppen des Kreises Daun mit über 2500 Eifelfreunden zusammengeschlossen sind, sowie der Eifelverein Müllenborn als Ausrichter zu einem besonderen Wandertag anlässlich seines 100. Geburtstags ein. Er findet statt am Sonntag, 15. Juni, in Strohn. Treffpunkt: Müllenborn, Gemeindehaus in der Hauptstraße (Müllenborner Straße).

Strohn/Müllenborn. (red) Der Wandertag beginnt um 9.45 Uhr, wenn der Vorsitzende der Bezirksgruppe, Landrat Heinz Onnertz, die Teilnehmer begrüßt. Um 10 Uhr starten die Wanderungen (sechs, acht und zwölf Kilometer) durch den Übergangsbereich Vulkaneifel-Prümer Kalkmulde. Die Wanderungen führen zu den romantischsten Lagen im Tal der Oos und zu den schönsten Aussichtspunkten der Umgebung. Um 14 Uhr ehrt der Hauptvorsitzende des Eifelvereins, Hans Klein, langjährige Mitglieder. Anschließend werden die Wimpelbänder ausgegeben. Da am gleichen Wochenende in Müllenborn die Dorfkirmes stattfindet, ist für das leibliche Wohl gesorgt. Für die musikalische Unterhaltung sorgen die "Freunde der Blasmusik". Zudem werden die Ausstellungen "100 Jahre Eifelverein Müllenborn" und "Oldtimer Fahrzeuge und alte Gebrauchsgegenstände" gezeigt. Aus Anlass des 100jährigen Bestehens des Eifelvereins in Müllenborn unternehmen die Ortsgruppen Gillenfeld und Schalkenmehren am Sonntag, 15. Juni, Ausflüge nach Müllenborn. Abfahrt in Gillenfeld ist um 9 Uhr am alten Backhaus, Anmeldungen an Dieter Rauen, Telefon 06573/214. Die Schalkenmehrener Ortsgruppe tritt sich um 14 Uhr am neuen Eifelvereinsbrunnen. Anmeldungen bis 14. Juni möglich beim Vorsitzenden Werner Zillgen, Telefon 06592/985299.