1. Region
  2. Vulkaneifel

Uwe Schneider bleibt SPD-Vorsitzender

Uwe Schneider bleibt SPD-Vorsitzender

Die Mitglieder der SPD Gerolsteiner Land haben ihren bisherigen Vorsitzenden Uwe Schneider erneut im Amt bestätigt. Neben den Vorstandswahlen sprachen die Mitglieder unter anderem über die anstehende Kommunalreform.

Gerolstein. Die Mitglieder der SPD Gerolsteiner Land haben bei ihrer Versammlung im Seehotel am Stausee Gerolstein turnusgemäß einen neuen Vorstand gewählt.
Uwe Schneider aus Gerolstein wurde als Vorsitzender für eine weitere Amtszeit wiedergewählt. Als Stellvertreter wurden Carina Kadler (Büscheich) und Marco Peters (Gerolstein) wiedergewählt. Komplettiert wird der Vorstand durch den Schatzmeister Lutz Letschka (Gerolstein) und die neun Beisitzer.
Nach den Vorstandswahlen beriet der SPD Ortsverein Gerolsteiner Land die aktuellen politischen Themen des Gerolsteiner Landes. Insbesondere wurde über die anstehende Kommunal- und Verwaltungsreform der Verbandsgemeinde (VG) Gerolstein mit der VG Hillesheim und den drei weiteren Gemeinden aus der Verbandsgemeinde Obere Kyll (Birgel, Lissendorf und Steffeln) informiert und diskutiert.
Gesteinsabbau war Thema


Auch wurden aktuelle Sachverhalte aus der städtischen Politik angesprochen, unter anderem die Problematik rund um den geplanten Gesteinsabbau am Munterleyplateau (Regionaler Raumordnungsplan neu) und die Aktion "Blau Plus" Renaturierung der Kyll in Gerolstein und die Finanzproblematiken zu diesem Projekt.
Neben den zuvor genannten Sachverhalten wurden außerdem Delegierte für die bevorstehende Wahlkreiskonferenz am 24. März in Strohn gewählt. Dort wird die SPD im Vulkaneifelkreis ihre Weichen für die Landtagswahl 2016 stellen. red