1. Region
  2. Vulkaneifel

Vandalen zerstören Loipe am Ernstberg

Winter : Unbekannte zerstören präparierte Loipe am Ernstberg

Der Winter meint es gut: Die Eifel ist tief verschneit. Ein Vergnügen für alle Winterbegeisterten. Auch die Ski-Langläufer freuen sich in dieser Saison über tolle Schneebedingungen, doch die Freude wurde am Wochenende von Vandalen getrübt.

Nach mehreren Tagen Schneefall hatten Mitglieder des Ski- und Langlauf-Vereins (SLV) Ernstberg sowohl die Klassikloipen als auch die Skatingloipen bestens für die Langläufer präpariert. Zum Wochenende war außerdem sehr gutes Wetter gemeldet. Dem Vergnügen, sich mit genügend Abstand (Corona-angepasst) in der Natur sportlich zu bewegen, stand eigentlich nichts mehr im Wege. Und es kamen auch wieder viele Wintersportfreunde zum höchsten Berg der Vulkaneifel. Doch dann der Schreck – und die Verärgerung der ehrenamtlich Tätigen: Bei der frühmorgendlichen Präparation am Samstag fanden die Mitglieder des SLV eine tief zerfurchte Loipe vor. In der Nacht zuvor hatte zum Bestürzen und Bedauern aller Skibegeisterten jemand mit seinem Auto weite Teile der Loipen stark beschädigt.
„Jetzt haben wir nach vielen Jahren mal wieder einen Bilderbuchwinter, wegen Corona können viele andere Aktivitäten nicht gemacht werden, und dann sorgen Leute mit einem solchen extrem rücksichtslosen Verhalten dafür, dass die aufwendige ehrenamtliche Präparationsarbeit seit Ende Dezember binnen weniger Minuten zerstört wird“, beklagt sich Christine Stölben vom Vorstand des SLV Ernstberg.

Das Spuren ist aufwendig und zeitraubend. Foto: TV/Christine Stölben
Zum Bestürzen und Bedauern aller Skibegeisterten hat am Wochenende jemand mit seinem Auto weite Teile der Loipen am Ernstberg stark beschädigt. Foto: TV/Christine Stölben

Das zusätzliche Problem: Die Schäden können nur eingeschränkt repariert werden, da der SLV zwar die Möglichkeit hat, Loipen zu spuren (also zu walzen), aber nicht, um Schneemassen zu verschieben, um den nun fehleden Belag aufzufüllen und die Löcher auszubessern. Denn eine Pistenraupe besitzt der SLV nicht. Demnach bräuchte es stundenlange Handarbeit, um die Schäden zu beseitigen.