Verabschiedung der neuen „Stars“

Schule : Verabschiedung der neuen „Stars“

(red) Ein roter Teppich und zahlreiche Filmklappen machten es deutlich: die Abschlussschüler des Entlassjahrgangs 2018 wollten die Schule verlassen wie echte Stars. Stefan Becker eröffnete die letzte Szene im Schulleben der anwesenden Jugendlichen mit einem Gottesdienst.

Im Anschluss daran richtete Ortsbürgermeister Karl-Heinz Schlifter das Wort an die Entlassklassen. Er wagte einen Ausblick darauf, wie es nach der letzten Klappe weitergehen kann und ermunterte die jungen Menschen, sich aktiv einzubringen. Die Klassenlehrer, Herr Kreckler und Herr Ruff, nutzten in ihren Ansprachen das filmische Motto und zitierten sowohl aus bekannten Filmen und Serien, als auch aus dem schulischen Alltag der zurückliegenden Jahre. Schulleiter Niederprüm führte aus, dass die Schüler nicht nur für sich gelernt, sondern sich auch gegenseitig immer wieder etwas beigebracht haben. In den folgenden Ehrungen wurden Leon Maurice Fandel, Johanna Schäfer und Julie Immick für besonders gute schulische Leistungen ausgezeichnet. Überreicht wurden die Präsente durch Dirk Peifer. Maximilian Pfeil erhielt die Urkunde der Ministerin für beispielhaften Einsatz für die Schulgemeinschaft. Foto: Schule

Mehr von Volksfreund