Veranstalter der Reihe „Gemeinschaft. Bewegung. Leben“ der Pfarreiengemeinschaft Hillesheimer Land ziehen Bilanz

Kirche : Musik als eine tragende Säule

Die Veranstalter der Reihe „Gemeinschaft. Bewegung. Leben“ der Pfarreiengemeinschaft Hillesheimer Land haben eine positive Bilanz gezogen.

(bb) Mit einem Taizé-Gottesdienst (nach dem Dorf im Süden Burgunds in Frankreich benannte ökumenische Gemeinschaft) in Wiesbaum ist die Veranstaltungsreihe „Gemeinschaft. Bewegung. Leben“ zu Ende gegangen.

In den zwei Wochen zuvor hat es zahlreiche Veranstaltungen an verschiedenen Orten der Pfarreiengemeinschaft Hillesheimer Land gegeben. „Es war gut“, bringt Pfarrer Andreas Paul nun Inhalte und Resonanz der Reihe auf einen Nenner.

Mehr als 100 Zuhörer hatten sich zu Poetry Slam  mit Dalibor Markovic und zu Jazz-Musik mit der Band „Schmitz-Backes“ in der Hillesheimer Pfarrkirche versammelt, für den Auftritt gab es großen Beifall.

Auch die Ausstellung mit Natur- und Tieraufnahmen des Fotografen Vadim Trunov am gleichen Ort wurde viel beachtet, bei den beiden Bibliolog-Abenden des Pfarrers kamen viele Teilnehmer, und beim Frauenfilmforum sowie am Mädchen-Kreativtag herrschte großer Andrang. Die Kombination aus Musik und Impulstexten beim Konzert „Glaube. Liebe. Hoffnung“ mit Adrian und Liliya Kurzawa und BlizzArt Music kam gut an, und weil auch die Stimmung und der Genuss beim Fairen Candlelight-Diner im Backes in Mirbach so gut waren, lautet die Bilanz des Pfarrers: „All das freut mich sehr, auch für alle, die sich engagiert und teilgenommen haben. Und das gibt mir Kraft“, ergänzt Andreas Paul.

An der Gestaltung und Organisation der Veranstaltungsreihe dieser Art im Hillesheimer Land, die zum siebten Mal stattgefunden hat, war auch die Gemeindereferentin Stefanie Peters beteiligt.

Mehr von Volksfreund