1. Region
  2. Vulkaneifel

Veranstaltungsreihe in der Pfarreiengemeinschaft Hillesheim beschäftigt sich mit Leben und Gemeinschaft

Gesellschaft : Von A (wie Ausstellung besuchen) bis Z (wie Zur Ruhe kommen)

Dass zurzeit vieles in Bewegung ist, was die Gemeinschaft und das Leben betrifft und verändert, ist Thema der sechsten Veranstaltungsreihe vom 1. bis 14. September in der Pfarreiengemeinschaft Hillesheimer Land.

„Gemeinschaft – Bewegung – Leben“: Ein Dutzend Gemeinschaft stiftende, das Leben von verschiedenen Seiten beleuchtende Veranstaltungen werden den Menschen im Hillesheimer Land und darüber hinaus innerhalb der 14 Tage in der ersten Septemberhälfte angeboten.

Die Musik ist eine tragende Säule der diesjährigen Reihe. Ob zur Eröffnung am 1. September in der Pfarrkirche Hillesheim beim Auftritt des Poetry-Slamers Dalibor Markovic (Frankfurt am Main), dessen  künstlerische Wurzeln in der Musik liegen. Er macht aus Lauten Rhythmen und tritt zusammen mit der einheimischen Band SchmitzBackes & Co (Densborn) mit ihrer „echten handgemachten Musik in abenteuerlicher Mischung ohne großen technischen Aufwand“ auf. Oder beim Konzert „Glaube Liebe Hoffnung“ mit Adrian und Liliya Kurzawa (Wiesbaum) und Johannes Banken (Ahaus/Münsterland) am 8. September sowie beim Abschlussgottesdienst mit Liedern von Taizé am 14. September, jeweils in der Alten Kirche Wiesbaum.

Pfarrer Andreas Paul lädt an zwei Bibliolog-Abenden (am 2. und 12. September) im Pfarrheim Hillesheim zur interaktiven Auslegung von biblischen Texten ein. Es finden ein Senioren-Tanz-Nachmittag (2. September), eine Wallfahrt nach Barweiler (6. September) und ein Mädchen-Kreativtag (7. September) statt.

„Marriage Encounter“ heißt das Treffen einer Gemeinschaft von Ehepaaren und für Ehepaare und die, die es werden wollen (9. September). „Edi – Für Träume ist es nie zu spät“ lautet der Titel des Films beim Frauen-Film-Forum (10. September) in der Eifel-Filmbühne Hillesheim. Und ein „Faires Candle-light-Dinner“ schafft Begegnung im Wanderhütten-Restaurant „Em Backes“ in Mirbach (13. September).

Unter dem Appell „Hin-Sehen!“ steht die während des gesamten Veranstaltungszeitraums in der Pfarrkirche Hillesheim präsentierte Ausstellung mit Bildern von Vadim Trunov. „Der russische Fotograf lenkt mit seinen faszinierenden Natur- und Tieraufnahmen unseren Blick auf Leben, das sich oft im Verborgenen und im Augenblick abspielt“, erklärt dazu Pfarrer Paul. Er hat die meditativen Texte zu den Bildern verfasst.

„Das bisherige Interesse von Menschen aller Generationen, auch an Neuem, Fremdem“, nennen der Pfarrer und die Gemeindereferentin als Motivation für die jährlichen Veranstaltungsreihen – „und die Katholische Erwachsenenbildung Hillesheim als starker Partner“. Bei der Programmgestaltung werde auf einen ausgewogenen Wechsel von Veranstaltungen geachtet, die mal musikalisch unterhalten oder religiös bilden und zum Innehalten und Nachdenken geeignet seien, betonen die beiden.

Kontakt, Anmeldung und weitere Infos zu der Veranstaltungsreihe: Pfarrbüro Hillesheim, Telefon 06593/343, E-Mail: pfarramt.hillesheim@t-online.de., Homepage: www.pfarreien-hillesheim.de