1. Region
  2. Vulkaneifel

Verfahren gegen Stadtbügermeister May: Zeuge vorgeladen

Verfahren gegen Stadtbügermeister May: Zeuge vorgeladen

Die Kommunalaufsicht des Kreises Vulkaneifel hat im Rahmen des Disziplinarverfahrens gegen Gerolsteins Stadtbürgermeister Bernd May wegen eventueller Vorteilsnahme im Amt (der TV berichtete) den Gerolsteiner Projektentwickler und Immobilienmakler Klaus Dahm für kommenden Montag, 16. Mai, vorgeladen. Sie erhofft sich davon Auskünfte darüber, ob May im Rahmen der Verhandlungen um das Postgebäude in Gerolstein versucht hat, eine Maklerprovision einzustreichen.

Genau das hatte Dahm behauptet.
May selbst, der sämtliche Vorwürfe von sich weist, hat nach eigener Aussage der Kommunalaufsicht in dieser Angelegenheit bereits Auskunft erteilt.
Zu den Ermittlungen ist es gekommen, weil Gerolsteins Bürgermeister Matthias Pauly (und nicht wie berichtet, Bernd May selbst) die Kommunalaufsicht eingeschaltet und diese Vorgehensweise zuvor telefonisch mit May abgesprochen hat. mh