Verkehrsrowdy verursacht Beinahe-Unfall in Gerolstein

Polizei : Verkehrsrowdy verursacht Beinahe-Unfall

Die Polizei sucht einen Verkehrsrowdy, der beinahe einen Unfall versucht hat. Am Montag gegen 13.55 Uhr fuhr ein 37-jähriger Mann aus der Verbandsgemeinde Gerolstein auf der Sarresdorfer Straße in Richtung Lissingen.

Beim Ortsausgang wurde er von einem Auto mit DAU-Kennzeichen gefährlich überholt, denn dessen Fahrer zog nach dem Überholvorgang so knapp wieder rein, dass der 37-Jährige eine Vollbremsung machen musste. Laut Polizei war es nur  dem Zufall und der guten Reaktion des Mannes zu verdanken, dass es nicht zu einem Unfall gekommen war. Der Verkehrsrowdy setzte seine Fahrt in Richtung Prüm fort.

Hinweise erbitten die Polizei in  Daun (Telefon 06592/96260) oder in Gerolstein (Telefon 06591/95260).