VfL Hillesheim im Aufwind

VfL Hillesheim im Aufwind

Der Verein für Leibesübungen (VfL) Hillesheim wächst: Mit 575 Mitgliedern ist er einer der größten Sportanbieter in der Region. Darüber freuten sich Vorstand und Mitglieder bei der Jahreshauptversammlung. Auch bei der Basketball-Spielgemeinschaft geht es bergauf.

Hillesheim. Der VfL Hillesheim ist breit aufgestellt. Das wurde bei der Jahreshauptversammlung deutlich, zur der Vorsitzender Stefan Mertes 22 Mitglieder begrüßte. So berichtete Jugendleiter Frank Jonas über eine sehr positive Entwicklung der Jugendabteilung der JSG Vulkanland. 180 Kinder und Jugendliche werden dort mehrfach wöchentlich betreut.
Einen ganz großen Bereich mit über 200 aktiven Mitgliedern bilden die Kinderturngruppen und die Bewegungsangebote für Erwachsene (Step-Aerobic, Frauenturnen, Männerturnen). Zuständige Abteilungsleiterin ist Anja Stoffels.
Sporttherapeutin Julia Dunkel leitet die Kinderturngruppen und wird bald auch Angebote in der Grundschule Hillesheim im Rahmen des Ganztagsschulunterricht übernehmen. Die Basketball-Spielgemeinschaft mit dem SV Gerolstein verzeichnet einen Zuwachs.
Dies erklärte Geschäftsführerin Annegret Remagen. Neben einer Jugend- soll nun auch eine Mädchenmannschaft installiert werden.
Maria Kessler informierte über die Aktivitäten beim Deutschen Olympischen Sportabzeichen. 86 Erwachsene und Kinder haben im vergangenen Jahr teilgenommen.
Angebot an anderen Standorten


Für den Bereich Leichtathletik gibt es eine spürbare Nachfrage, aber es steht hier mangels Übungsleiter aktuell kein Trainingsangebot zur Verfügung. Als Mitglied in der Laufgemeinschaft (LG) Vulkaneifel können VfL-Mitglieder jedoch alternativ das Trainingsangebot an den Standorten der LG wahrnehmen
Jürgen Meyers sagte, dass die Alt-Herren-Abteilung vor neben zahlreichen sportlichen wieder viele gesellschaftliche Aktionen im Rahmen des Sportjahres übernommen hat. Der Vorstand wurde einstimmig entlastet. Wahlen standen nicht an.
Im abgelaufenen Jahr wurde die Mitgliederzahl noch einmal erhöht. Mit 575 Mitgliedern ist der VfL nun einer der größten Sportanbieter in der Region.
Auf dem Programm für 2016 steht das Sportfest vom 3. bis 5. Juni. Der Eifelsteig-Lauf am 25. September wird eine neue Streckenführung erhalten und unter der Regie des Gerolsteiner Brunnens stattfinden. Es ist geplant, den Bekanntheitsgrad des Laufs in der Läuferszene bundesweit zu erhöhen und dort eine große Laufveranstaltung zu entwickeln. Zieleinlauf wird in Hillesheim sein. red

Mehr von Volksfreund