1. Region
  2. Vulkaneifel

Viele Brücken bei Üdersdorf sind durch das Wasser beschädigt

Wanderwege : Wanderwege nur bedingt nutzbar

Bedingt durch die starken Regenfälle sind in der Gemarkung Üdersdorf inklusive der Ortsteile etliche Wege - vor allem Wanderwege - nur bedingt nutzbar. Das meldet der Ortsbürgermeister von Üdersdorf, Günter Altmeier.

Die Behebung der Schäden sei kurzfristig nicht machbar. Aufgrund der hohen Fließgeschwindigkeit können die vier Wanderbrücken über die Lieser nicht instandgesetzt werden. Wege, Wasserdurchlässe und Wanderbrücken werden, sobald möglich, in Ordnung gebracht.

Altmeier bittet die Bevölkerung und Gäste  um Verständnis.

Im Zusammenhang mit dem ex­tremen Starkregen wurde die Wichtigkeit der örtlichen Feuerwehren nochmals allen Bürgern ins Bewusstsein gerufen.

Im strömenden Regen mussten Mitte letzter Woche die Feuerwehren der Ortsgemeinde an etlichen Stellen Hilfe leisten. Die extremen Wassermassen waren eine große Herausforderung.

Für diese Welle der Hilfsbereitschaft und der Unterstützung gebührt allen FFW-Kameraden(innen) und freiwilligen Helfern, die sich bis weit in die Nacht eingebracht haben, Dank und Anerkennung.