1. Region
  2. Vulkaneifel

Vier Schwerverletzte bei Unfall in Meisburg

Vier Schwerverletzte bei Unfall in Meisburg

Bei einem Unfall sind am Samstagabend auf der B 257 zwischen Steinborn und Meisburg (Vulkaneifelkreis) vier Menschen schwer verletzt worden.

Nach Angaben der Polizei Daun waren der 18-jährige Fahrer und seine drei Beifahrer gegen 19.10 Uhr auf der Bundesstraße von Steinborn kommend in Richtung Meisburg unterwegs. In einer Rechtskurve sei der Wagen ins Schleudern geraten, der Fahrer habe die Kontrolle über das Fahrzeug verloren, das schleudernd nach rechts von der Fahrbahn abgekommen sei und sich im Straßengraben überschlagen habe. Erst 40 Meter weiter sei das Auto auf dem Dach liegen geblieben. Sowohl der Fahrer als auch die drei Mitfahrer im Alter von 18 Jahren, alle aus der Verbandsgemeinde Daun, wurden schwer verletzt. Im Einsatz waren der Rettungshubschrauber mit Notarzt , zwei Krankenwagen des DRK, Beamte der Polizei Daun und die Straßenmeisterei.