Landwirtschaft: Vierbeinige Landschaftspfleger kommen bald wieder zum Einsatz

Landwirtschaft : Vierbeinige Landschaftspfleger kommen bald wieder zum Einsatz

(red) Nahezu schon traditionell beginnt das jährliche Veranstaltungsprogramm der Nabu-Gruppe Daun am Samstag, 13. April;, 4 Uhr, mit der Besichtigung des Weinfelder Hofs der Familie Kordel.

Stets beeindruckt der nach allen Seiten offene Rundstall, den Kordel zusammen mit Informationen zu den am Hof gehaltenen Rinderrassen vorstellen wird. Die Glanrinder sowie Burenziegen kommen als vierbeinige Landschaftspfleger vom April bis November am Naturschutzgebiet (NSG) Sangweiher und am NSG Weinfelder Maar zum Einsatz. Die Vegetation am Weinfelder Maar hält zusätzlich eine kleine Eselherde kurz. Lichtliebende Blütenpflanzen und die seltene Schlingnatter profitieren von der Beweidung. Entgegen der ursprünglichen Planung ist es aus organisatorischen Gründen in diesem Jahr nicht möglich, dass der Weideauftrieb am selben Tag stattfindet. Deshalb wird dieser in Abhängigkeit von der Entwicklung der Vegetation und den Witterungsbedingungen terminiert. Sollten sich zum Zeitpunkt der Hofbesichtigung die Ziegen noch im Stall befinden, können sie dort besichtigt werden. Die Teilnahme ist offen für alle Interessierten, Anmeldung ist nicht erforderlich.

Mehr von Volksfreund