1. Region
  2. Vulkaneifel

Volksbank-Aufsichtsrat: Klaus Jansen tritt zurück

Volksbank-Aufsichtsrat: Klaus Jansen tritt zurück

Gerolstein/Prüm. (cus) Klaus Jansen (Foto: Volksbank) aus Gerolstein hat auf eigenen Wunsch sein Aufsichtsratsmandat bei der Volksbank Eifel Mitte niedergelegt. Er gehörte dem Gremium seit 1984 an und war seit 1986 Aufsichtsrats-Vorsitzender.Ein solches Ehrenamt sei eine reizvolle Aufgabe, aber auch mit hoher Verantwortung verbunden, sagte Jansen auf TV-Anfrage.

Der Wechsel sollte dabei etwas Natürliches sein. "Die Bank ist gut aufgestellt, und im Aufsichtsrat wurde mit der Ergänzungswahl der Generationswechsel eingeleitet." Nach Klärung einiger Grundsatzfragen sei es ein guter Zeitpunkt für den Rücktritt: "Der Entschluss war mit meiner Frau seit dem Sommer abgesprochen und einem engen Kreis auch länger bekannt."Aufsichtsrat und Vorstand dankten Jansen für seine Loyalität und langjährige Verbundenheit mit der Volksbank. Der Aufsichtsrat will in seiner nächsten Sitzung einen neuen Vorsitzenden wählen. Das vakante Mandat wird durch Wahl bei der Volksbank-Vertreterversammlung Mitte 2008 neu besetzt.