Preis:  Volksbank schreibt Zukunftspreis aus

Preis :  Volksbank schreibt Zukunftspreis aus

(red) Die Volksbank RheinAhrEifel schreibt den elften  „Zukunftspreis Heimat“ aus.  Ab sofort können sich Interessenten aus der Region Rhein-Ahr-Eifel-Mosel mit ihrem Projekt um den Preis bewerben.

Die Genossenschaftsbank fördert damit seit rund zehn Jahren das Engagement von Bürgern, Schulen, Institutionen, Vereinen und Unternehmen für ihre Heimat. Seit dem Start 2008 wurden bereits knapp 1100 Projekte zur Begutachtung durch die Jury eingereicht. „Mit dem Zukunftspreis Heimat zeichnen wir zukunftsfähige Projekte aus, die eine Strahlkraft für die Region Rhein-Ahr-Eifel-Mosel erzeugen. Wir fördern ehrenamtliches Engagement nicht nur, weil es unser Auftrag als Genossenschaftsbank ist, sondern weil wir fest daran glauben, dass das Ehrenamt jedes Einzelnen unsere Region besser macht“, erklärt Elmar Schmitz, Vorstandsvorsitzender der Volksbank RheinAhrEifel. Der 1. Preis ist mit 15 000 Euro dotiert. Platz 2 erhält 3000 Euro und der 3. Preis 2000 Euro. Darüber hinaus vergibt die Jury regelmäßig Sonderpreise. Die Bewerber auf den Plätzen vier bis zehn erhalten jeweils 500 Euro Preisgeld. Die Verleihung  findet im Frühjahr 2019 statt.

Info: www.voba-rheinahreifel.de/zukunftspreis