1. Region
  2. Vulkaneifel

Volkshochschule zieht Bilanz

Volkshochschule zieht Bilanz

DAUN. (bb) Bei einem Treffen der langjährigen und neuen Dozenten, Kursleiter und Leiter von Studienreisen hielt der pädagogische Leiter der Volkshochschule (VHS) der Stadt Daun, Holdwill Weber, Rückblick und stellte die Schwerpunkte des Programms für das Jahr 2005 vor.

Holdwill Weber dankte den VHS-Mitarbeitern für ihr Engagement im Jahr 2004 und erinnerte an besondere Angebote (Studienreisen nach Polen, Sardinien, Portugal, England, Italien; EDV-Kurse; kreatives Gestalten) und spezielle Zielgruppen (Senioren und Frauen). Es habe 180 Veranstaltungen mit insgesamt rund 2500 Teilnehmern gegeben, zog Weber Bilanz. "Entgegen dem allgemeinen Trend ist bei der VHS Daun kein Rückgang zu verzeichnen." Mit Blick auf das Angebot an Sprachkursen betonte Weber, dass im VHS-Dozententeam auffallend viele Nationalitäten vertreten seien. So könnten Spanisch, Griechisch, Französisch, Niederländisch und Russisch von Muttersprachlern unterrichtet werden. Das VHS-Programm für das Jahr 2005 ist ab sofort als Broschüre bei der VHS-Geschäftsstelle, Burgfriedstraße 25, 54550 Daun, Telefon 06592/980966, erhältlich; Internet: www.stadt-daun.de/vhs