1. Region
  2. Vulkaneifel

Vom Heiligenstein bis zu wackelnden Strünken

Vom Heiligenstein bis zu wackelnden Strünken

"Von "Wellgendellsknipp" bis "vor Lohscheid in den wackelter Strünken", von "Auf Schocken" bis "Heiligenstein": Bei der Vortragsreihe über die Gerolsteiner Stadtgeschichte geht es am Dienstag, 11. Dezember, um die historischen Flurnamen der Eifelstadt. In mehr als 200 Flure lässt sich die Kernstad aufteilen.

Einst unverzichtbare Orientierungshilfe für die Bewohner, sind sie heute von großer Bedeutung für Historiker, Volkskundler und Achöologen.
Ab 19 Uhr referiert Karl-Heinz Böffgen am Dienstag im Rathaus über die Namen der Gerolsteiner Flure. Der Eintritt ist frei. red