1. Region
  2. Vulkaneifel

Eifelverein Hillesheim: Von Gesindemärkten und kargem Landleben

Eifelverein Hillesheim : Von Gesindemärkten und kargem Landleben

(red) Zu einem weihnachtlichen Erzähl-Nachmittag lädt der Eifelverein Hillesheim am Mittwoch, 11. Dezember, 15 Uhr, ins Krimihotel Hillesheim ein. Auch das Team der „Spielleute zu Hillesheim“ um Felicitas Schulz tritt auf.

Vorgetragen wird eine kleine Geschichte, die aus der Mitte des 19. Jahrhunderts stammt und den Titel „Als ich Christtagsfreude holen ging“ trägt. Die Erzählung stammt von dem österreichischen Heimatdichter Peter Rosegger. Darin geht es um die karge Lebensweise eines Bergbauern und seiner großen Kinderschar. Zudem wird von Schmugglern in der Eifel, den Gesindemärkten um 1950 und dem Einfallsreichtum, kostenlos an einen Weihnachtsbaum zu kommen, berichtet. Gäste sind willkommen, der Eintritt ist frei.