Vorlesewettbewerb am Thomas-Morus-Gymnasium

Lesen : Vorlesewettbewerb am Thomas-Morus-Gymnasium

(red) Die neue Schulsiegerin des Vorlesewettbewerbs des Thomas-Morus-Gymnasiums (TMG) in der Kreisbibliothek heißt Fé Marie Steinle. Zuvor hatten die Klassensieger aus den drei sechsten Klassen  sich dem Wettbewerb gestellt. Es galt, der Jury einen Ausschnitt aus seinem Lieblingsbuch vorzulesen und dabei durch Lesetechnik und Textgestaltung zu überzeugen. Alle Vorleser hatten sich zusammen mit ihren jeweiligen Deutschlehrern sehr gut auf den Wettbewerb vorbereitet. Bei vielen interessanten Textausschnitten aus spannenden, fantasiereichen und lustigen Büchern hatte es die Jury schwer, denn sehr souverän präsentierten die  Klassensieger ihren mitgebrachten Lesestoff. Nachdem alle Sechstklässler auch einen unbekannten Textausschnitt aus „Verzauberte Weihnachtszeit“ von Siri Spont und Alexander Jansson vorgetragen hatten, stand die  Schulsiegerin fest: Am besten las Fé Marie Steinle aus der Klasse 6c.

Sie wird das Thomas-Morus-Gymnasium Anfang 2018 beim Kreisentscheid vertreten. Die Schulgemeinschaft wünscht ihr für den Wettbewerb viel Erfolg. Foto: Schule

Mehr von Volksfreund