Vortrag: Wie die Urtiere sehen konnten

Gerolstein · Ein einstündiger Abendvortrag im Naturkundemuseum Gerolstein beschäftigt sich am Freitag, 27. September, ab 18 Uhr mit dem Thema "Aus der Frühzeit des Fernsehens - der Sehapparat der Trilobiten". Die Biologin Dr.

Brigitte Schoenemann geht dabei auf die Facettenaugen dieser Tiere ein. Sie berichtet, was und wie die Urtiere sehen konnten.
Danach werden bei einem Glas Wein oder Sprudel sowie kleinen Knabbereien noch die neuesten Trilobitenpräparate aus den Geeser Trilobitenfeldern vorgestellt. red
Anmeldung beim Naturkundemuseum Gerolstein unter Telefon 06591/5235, per E-Mail:
info@naturkundemuseum-gerolstein.de; sowie bei der Tourist-Info Gerolsteiner Land, Telefon 06591/949910; Weitere Informationen gibt es unter www.gerolsteiner-land.de