1. Region
  2. Vulkaneifel

Vulkaneifel präsentiert touristisches Angebot in Luxemburg

Vulkaneifel präsentiert touristisches Angebot in Luxemburg

(red) Auch in diesem Jahr hat der Natur- und Geopark Vulkaneifel in Zusammenarbeit mit den Tourist-Informationen und Betrieben die Vulkaneifel auf einer der wichtigsten Tourismusmessen der Großregion, der Vakanz in Luxemberg, präsentiert. Bereits Ende vergangenen Jahres hatten sich die Tourist-Informationen und der Natur- und Geopark darauf verständigt, auf insgesamt fünf Touristikmessen an einem Gemeinschaftsstand mit der besonderen Auszeichnung des Unesco Global Geoparks bei den Gästen zu werben und so noch mehr Aufmerksamkeit auf das Gesamtangebot der Vulkaneifel zu lenken.

Die organisatorische Standbetreuung der Touristikmesse in den Messehallen auf dem Luxemburger Kirchberg lag in den Händen des Natur- und Geoparks. Betriebe der Region hatten die Möglichkeit, sich an der Präsentation mit Aktionen zu beteiligen.
Das Eifeler Scheunencafé mit Viezkönigin und der Vulkanhof aus Gillenfeld sowie das Gasthaus zum Siebenbachtal aus Strotzbüsch boten kulinarische Köstlichkeiten der Vulkaneifel an, Orangen-Karotten-Ingwer-Smoothies vom Sporthotel Grafenwald in Daun sowie Weinverkostung von der Herberge "Die Einkehr" aus Kerpen waren einer Pressemitteilung der Kreisverwaltung Vulkaneifel zufolge bei den Gästen ebenfalls beliebt. Der Inhaber des Strohballenhauses aus Gillenfeld, Bernd Hein, bereicherte das Angebot mit einem Film über die Maare. Außerdem erregte ein ausbrechender Vulkan mit seinem Rauch und Donner großes Interesse, besonders bei den kleinen Besuchern. "Der rege Zuspruch gibt uns recht, wir werden auch im nächsten Jahr wieder in Luxemburg präsent sein. Es lohnt sich aus unserer Sicht, die Luxemburger für die vor ihrer Haustür liegende Vulkaneifel zu begeistern", lautet die Bilanz von Andreas Schüller, dem Geschäftsführer des Naturpark und Unesco Global Geopark Vulkaneifel.