1. Region
  2. Vulkaneifel

Vulkaneifel: Rund 300 000 Euro für Flutopfer ausgezahlt

Soziales : Rund 300 000 Euro für Flutopfer ausgezahlt

Rotarier spenden auch für die Feuerwehr in Ahrweiler.

Die Hochwasserkatastrophe vom 14./15. Juli hat Teile von Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen mit Überflutungen und Zerstörung in bisher nicht bekanntem Ausmaß getroffen. Erschütternd sind die Bilder der Verwüstung und die Berichte der Betroffenen.

Um das Leid zumindest ansatzweise zu lindern, hat der Rotary Club Daun-Eifel inzwischen Soforthilfen von rund 300 000 Euro unbürokratisch und schnell direkt an die Flutopfer ausgezahlt. Ermöglicht wurde diese Hilfe durch viele große und kleine zweckgebundene Spenden an die Stiftung des Rotary Club Daun-Eifel von Firmen, Privatleuten und Vereinen sowie durch Veranstaltungen, die der Club zum Spendensammeln organisiert hat, wie etwa bei den Benefizkonzerten mit dem Lala-Mobil und dem Pianisten Enrico Noel Czmorek. Erst kürzlich hat der Rotary Club Daun-Eifel der Feuerwehr Ahrweiler, die ebenfalls schwer von der Hochwasserkatastrophe im Juli getroffen wurde, 15 000 Euro für die Anschaffung von Ausrüstung zur Verfügung gestellt.

Der Präsident des Clubs, Dirk Wingenter, ließ es sich nicht nehmen, die dringend benötigten Ausrüstungsgegenstände – darunter unter anderem Schutzhandschuhe, Schutzstiefel, Spezial-Werkzeug und Tablets – gemeinsam mit Kräften der Feuerwehr Daun, die sich um die Beschaffung der Ausrüstung gekümmert haben, persönlich nach Ahrweiler zu bringen. Wingenter: „Es ist unglaublich, mit welchen Problemen die Menschen konfrontiert sind. Gerade jetzt, wo es kalt wird, ist es umso wichtiger, dass die Hilfen nicht ins Stocken geraten.

Und genau deshalb war es uns wichtig, auch der Feuerwehr vor Ort, deren Wache durch die Flut komplett zerstört wurde, und die jetzt den Dienst mit unglaublich viel persönlichem Einsatz wieder aufnimmt, durch die Beschaffung von Ausrüstung bei der Wiederherstellung ihrer Einsatzkraft zu unterstützen“.

Spenden für Flutopfer können weiterhin an die Stiftung des Rotary Club Daun-Eifel überwiesen werden: Stiftergemeinschaft der Kreissparkasse Vulkaneifel IBAN: DE13 5865 1240 0000 3069 36 Verwendungszweck: Stiftung Rotary Club Daun-Eifel, Hochwasser