Vulkaneifelkreis ehrt Feuerwehrmänner für besondere Verdienste

Feuerwehr : Kreis ehrt Feuerwehrmänner für besondere Verdienste

Landrat Heinz-Peter Thiel und Kreisfeuerwehrinspekteur Harald Schmitz haben Feuerwehrleute mit dem Goldenen Feuerwehr-Ehrenzeichen ausgezeichnet.

Der Landrat des Vulkaneifelkreises, Heinz-Peter Thiel, und Kreisfeuerwehrinspekteur (KFI) Harald Schmitz haben in Daun 35 Feuerwehr-Ehrenzeichen für 35- und 45-jährige Tätigkeit bei der Freiwilligen Feuerwehr überreicht. In einer Feierstunde wurden die Ehrungen für besondere und hervorragende Verdienste im Feuerwehrwesen verliehen.

Thiel hob in seiner Ansprache die enorme stetige körperliche, wie mentale Belastung hervor, der die Feuerwehrmitglieder ausgesetzt sind, sei es bei Übungen oder bei Einsätzen. Trotzdem verrichte jeder seine Tätigkeit gewissenhaft, diszipliniert und teamorientiert. Hierfür bedankte er sich bei den Jubilaren.

Dem Dank schloss sich auch Kreisfeuerwehrinspekteur Harald Schmitz an, der in seinem Grußwort deutlich machte, dass dieses Ehrenamt in 35 beziehungsweise 45 Jahren sehr viel Zeit in Anspruch genommen hat. Er blickte zurück auf die vergangenen Jahre und brachte zum Ausdruck, dass die Tätigkeit in der Feuerwehr und damit für die Allgemeinheit, aus seiner Sicht in diesen Fällen eine besondere Wertschätzung rechtfertige.

Mehr von Volksfreund