Walnussgroße Hagelkörner

Walnussgroße Hagelkörner

Daun/Kelberg/Gerolstein. Bei einem kurzen, aber heftigen Gewitter, das am Sonntagabend zwischen 18.30 und 19 Uhr über die Region hinweg gezogen ist, sind stellenweise Hagelkörner in Walnuss-Größe (siehe Foto) und eine gewaltige Menge Regen niedergeprasselt.

Glücklicherweise hat die Polizei in Daun jedoch weder Personen- noch größere Sachschäden zu melden. Die Freiwillige Feuerwehr Kelberg musste ausrücken, um einen umgestürzten Baum an der B 410 zwischen Kelberg und Boxberg beiseite zu räumen. Gärtnereien in Daun und Gerolstein hatten ihre Pflanzen wetterfest untergebracht, und auch die Gewächshäuser hielten dem Sturm stand. Wer weniger glimpflich davon gekommen ist, dem empfiehlt Heinz-Peter Thiel von der Polizeiwache Daun, Hagelschäden möglichst zeitnah der Gebäude- oder KFZ-Versicherung mitzuteilen.