1. Region
  2. Vulkaneifel

Wanderung zu den Graacher Schanzen

Wanderung zu den Graacher Schanzen

Hillesheim (red) Der Eifelverein Hillesheim bietet für Sonntag, 16. Juli, eine mittelschwere, zehn Kilometer lange Wanderung zu den Graacher Schanzen an. Treffpunkt ist um 10 Uhr am Rathaus in Hillesheim.

Die Anfahrt erfolgt in Fahrgemeinschaften (Mitfahrt: fünf Euro pro Person).
Von Traben-Trarbach aus führt diese Tour hinauf bis auf die Höhen des Bernkasteler Plateaus. Von dort geht es auf schmalen Pfaden in das Gebiet der Graacher Schanzen, einer ehemaligen militärischen Befestigungsanlage, die bis zu 10 000 Soldaten Schutz bot. Anschließend folgt der Abstieg in Richtung Bernkastel-Kues.
Nach einem längeren Aufenthalt in Bernkastel-Kues erfolgt die Rückfahrt nach Traben-Trarbach mit dem Schiff. Rucksackverpflegung nicht erforderlich; es findet eine Mittagsrast in einem Ausflugslokal mit Blick auf die Mosel statt.
Informationen zur Tour gibt es bei Wanderführer Albert Junk unter der Telefonnummer 06593/1748.