Wanderung zur Mutter der Vulkane in Rockeskyll

Freizeit : Rockeskyller Kopf ist das Ziel

  (red) Die Katholische Erwachsenenbildung und die Interessengemeinschaft (IG) Eifelvulkane laden ein zur Wanderung zur Mutter der Vulkane am Samstag, 18. Mai. Treffpunkt ist um 11 Uhr am Sportplatz von Rockeskyll.

Alle Interessierten sind eingeladen zu einer Erkundung des Rockeskyller Kopfes (554 Meter hoch), der mit seinen 360 000 Jahren der älteste aller Vulkanberge ist, die das Gesicht der Landschaft prägen. Zum Teil ist er abgebaut und in Teilbereichen ist er als Naturdenkmal ausgewiesen.

Die kleine Wanderung startet um 11 Uhr unter der Führung von Norbert Leinung vom Bund Umwelt und Naturschutz. Die Veranstaltung dauert bis etwa 15 Uhr. Es wird ein Picknick geben und ein Kostenbeitrag (etwa drei bis fünf Euro)  wird vor Ort eingesammelt. Veranstalter sind die IG Eifelvulkane und die Katholische Erwachsenenbildung Westeifel. Anmeldung von Interessierten an die KEB, Telefon 06551/9655640, oder E-Mail keb.westeifel@bistum–trier.de