1. Region
  2. Vulkaneifel

Weihnachtliche Stimmung beim Gerolsteiner Seniorenkaffee

Weihnachtliche Stimmung beim Gerolsteiner Seniorenkaffee

Einen geselligen und unterhaltsamen Nachmittag haben knapp 200 betagte Gäste aus Gerolstein und Umgebung beim traditionellen Seniorenkaffee in der Stadthalle im Rondell erlebt. Neben Schnittchen, Kaffee und Kuchen unterhielten Kinder des Kindergartens Alter Markt mit einem Licht-Tanz die Besucher.

Anschließend verteilten sie an jedem Tisch eine Kerze, so wie die vierjährige Mira. Der Werkschor des Gerolsteiner Brunnens unter Leitung von Alois Reif unterhielt mit schönen Heimatliedern, die Musikgruppe Handjemaach mit weiteren Stücken. Für viele der Senioren ist der Nachmittag einer der schönsten Tage im Jahr. So sagte Hedwig Oos (76): "Ich freue mich schon seit Wochen, und es ist wie immer sehr schön." Und auch Martha Schendt (84) war wieder dabei, wie schon so oft. Sie sagte: "Solange ich gesund bin, komme ich hier her." Solche Worte freuten allen voran Karl-Heinz Knobloch, der mit seinen 86 Jahren immer noch den Vorsitz des Seniorenbeirats der Stadt Gerolstein innehat. Weil es ihm Spaß macht, und weil es auch an Nachwuchs fehlt. Er sagte: "Ich freue mich, dass Sie alle hier sind. Und das zeigt mir auch, dass wir mit unserem Angebot richtigliegen." Dafür, dass Knobloch sich bereits seit 15 Jahren um die Belange der Senioren kümmert, hat Landrat und Dauergast Heinz Onnertz ihm ein Buchpräsent überreicht. Auch Gerolsteins Stadtbürgermeister Bernd May dankte Knobloch. (mh)/TV-Foto: Mario Hübner