1. Region
  2. Vulkaneifel

Weihnachtsdorf: Wirichplatz für Autos gesperrt

Weihnachtsdorf: Wirichplatz für Autos gesperrt

Der Wirichplatz ist seit gestern gesperrt, weil die Aussteller damit begonnen haben, das Weihnachtsdorf aufzubauen. Jedes Jahr öffnet es seine Pforten am ersten Adventswochenende.

In circa 20 weihnachtlich und liebevoll geschmückten Holzhütten bieten die Händler von Freitag bis Sonntag ihre Waren an.
Neben vielen Geschenkideen gibt es frisch gebackene Waffeln und Lebkuchen sowie Glühwein. Für die Kinder wird ein Karussell aufgestellt. Außerdem bringt ihnen der Nikolaus am Samstag und Sonntag in seinem prall gefüllten Rucksack kleine Überraschungspäckchen mit. An allen Tagen treten auf der Bühne Musiker, Bläsergruppen oder ein Leierkastenspieler mit Weihnachtsliedern auf.
Der Wirichplatz bleibt deshalb bis einschließlich Dienstag, 4. Dezember, noch gesperrt. Ebenfalls gesperrt bleibt während des gesamten Zeitraums die Arensbergstraße ab der Einmündung Bahnhofstraße. Ersatzweise kann laut Verbandsgemeinde Daun auch auf dem Parkdeck geparkt werden. red
Das Dauner Weihnachtsdorf ist am Freitag, 30. November, von 17. bis 22 Uhr, am Samstag, 1. Dezember, von 11 bis 21 Uhr und am Sonntag, 2. Dezember, von 11 bis 19 Uhr geöffnet.