| 20:43 Uhr

Weitere Etappe hin zu flächendeckend schnellem Internet

Daun. Daun (mh) Der Kreis Vulkaneifel will beim Ausbau von schnellem Internet, der bis Ende 2018 abgeschlossen sein soll, keine weitere Zeit verlieren. Daher hat der Kreisausschuss nun einstimmig den Kreisvorstand ermächtigt, den Auftrag für die fachtechnische und betriebswirtschaftliche Beratung und Begleitung des Breitbandausbaus an den wirtschaftlichsten Bieter zu vergeben.

Mit einem Ergebnis der derzeit laufenden Ausschreibung wird Ende Februar gerechnet. Der Kreisausschuss kommt aber erst wieder Ende April zusammen. Die Beratung durch ein Fachbüro ist zwingende Voraussetzung, um an der ebenfalls geforderten EU-weiten Ausschreibung für den eigentlichen Breitbandausbau teilnehmen zu können. Der Bund hat dem Kreis aber 50 000 Euro dafür bewilligt, eine solche Beratungsleistung einzukaufen.