1. Region
  2. Vulkaneifel

Welpen posieren für einen guten Zweck

Welpen posieren für einen guten Zweck

Die Schule für Diensthundewesen der Bundeswehr hat einen Kalender herausgebracht. Er zeigt Fotos von Diensthunde-Welpen. Der Verkaufserlös geht an Soldaten und ihre Familien.

Ulmen. Die Schule für Diensthundewesen der Bundeswehr in Ulmen hatte auch in diesem Jahr zu einem Fotowettbewerb aufgerufen, bei dem die Diensthunde - und hier besonders die Welpen als Nachwuchs für künftige Diensthunde - im Fokus standen. Zahlreiche Mitarbeiter sowie Soldaten nahmen mit ihren Fotos daran teil, und die besten Bilder wurden für den Fotokalender 2017 ausgewählt. Der Kalender präsentiert die jungen "Kameraden auf vier Pfoten" - vom Dienstwelpen bis zum erwachsenen Diensthund.
Der Erlös geht an die Aktion "Unvergessen" des Bundeswehr-Sozialwerks. Sie war nach dem Abschluss der Internationalen Afghanistan-Mission (ISAF) durch die Einsatzredaktion von Radio Andernach ins Leben gerufen worden.
Damit wird Kameraden, die beim Einsatz geschädigt wurden, sowie deren Familien geholfen. wp
Die Kalender können gegen eine Spende von fünf Euro (mit Porto und Verpackung zehn Euro) beim Bundeswehrsozialwerk ( <%LINK auto="true" href="http://www.bundeswehr-sozialwerk.de" text="www.bundeswehr-sozialwerk.de" class="more"%> , Telefon 0211/959-2515, bwswteamwest@bundeswehr.org ) bestellt werden. Die Bankverbindung: Bank für Sozialwirtschaft Verwendungszweck "Kalender Aktion Unvergessen 2017"; IBAN: DE50 3702 0500 0007 0650 03, BIC: BFSWDE33XXX. Nach Eingang der Zahlung wird den Bestellern der Kalender zugeschickt.