| 20:40 Uhr

Wenn der Kauf eines Clownskostüms Menschen in Bolivien nutzt ...

 Die Jugendlichen haben sich für den Kleidermarkt einiges einfallen lassen und hoffen auf viele Besucher. Foto: privat
Die Jugendlichen haben sich für den Kleidermarkt einiges einfallen lassen und hoffen auf viele Besucher. Foto: privat FOTO: (e_servib
Gerolstein. Kleider kaufen und dabei etwas Gutes tun: das können Kunden des Kleidermarkts "2nd Hemd&Hose" am Samstag, 30. Januar, und Sonntag, 31. Januar, im Pfarrheim St. Anna in Gerolstein. Damit das Ereignis glatt läuft, sind viele Jugendliche im Einsatz.

Gerolstein. Jugendliche aus dem ganzen Dekanat Vulkaneifel veranstalten am Samstag und Sonntag, 30. und 31. Januar, im Pfarrheim St. Anna in Gerolstein einen großen "2nd Hemd&Hose"-Kleidermarkt. Die Verkaufszeiten sind am Samstag, 31. Januar, von 10 bis 17 Uhr und So, 31. Januar, von 11.30 bis 16 Uhr .Erlös für Lateinamerika


Es sind etwa 50 bis 70 Jugendliche am Markt beteiligt. Die Besucher und Kunden erwartet ein breites Angebot an gebrauchter Kleidung zu günstigen Preisen. Auch Karnevalskostüme gehören zur Auswahl, außerdem Kinderkleidung, Pullover, Jacken, 70er- und 80er-Hosen, Brautkleider, Abendkleider, Markenjeans und Lederwaren. Dazu gibt es ein umfangreiches Rahmenprogramm. Für das leibliche Wohl wird mit bolivianischem Essen sowie Kaffee und Kuchen gesorgt.
Anlässlich des 50-jährigen Bestehns der Bolivenkleidersammlung ist für jeden 50. Kunden eine Überraschung geplant. Der Erlös des Basars geht an die Bolivenpartnerschaft und ein konkretes Projekt in Bolivien. red
Informationen sind erhältlich unter Telefon 0176/45801591 und 06573/9529990 oder per E-Mail:
becker@pg-gillenfeld.de und im Netz unter der Adresse
www.pg-gillenfeld.de