1. Region
  2. Vulkaneifel

Wertschätzung für die hundertjährige Dorfkirche

Wertschätzung für die hundertjährige Dorfkirche

Seit 100 Jahren trägt die Kirche im Dauner Stadtteil Neunkirchen den Namen "St. Anna". Dieses Jubiläum nimmt der Pfarrgemeinderat zum Anlass für ein Konzert mit dem Musikverein Neunkirchen, dem Chor Singen am Mittwoch und dem Musikverein Waldkönigen am Sonntag, 16. November. Dabei soll auch die Gemeinschaft im Pützbachtal betont werden.

Daun-Neunkirchen. Als zu klein haben der Neunkirchener Pfarrer und die Katholiken vor gut 100 Jahren ihre Kirche empfunden. Ein Neubau wurde damals aus Kostengründen verworfen und stattdessen ein Um- und Erweiterungsbau verwirklicht.
Seither ist das Hauptschiff länger, der Chorraum größer, die Kirche um eine Empore und ein besonders schönes Portal an der Westseite reicher, und sie trägt den Namen "St. Anna". Der damalige Pfarrer schrieb in die Chronik: "Nun besitzt die Pfarrei ein Gotteshaus, auf das sie mit Recht stolz sein darf."
Ein Dorf mit Geschichte


Dass die Kirche auch heute noch wertgeschätzt wird, brachte der Pfarrgemeinderat (PGR) bereits zum Patronatsfest Ende Juli zum Ausdruck. So waren zur traditionell vom Musikverein (MV) Neunkirchen veranstalteten Anna-Kirmes eine Fotodokumentation erstellt und eine Festschrift verfasst worden. Pfarrer Ludwig Hoffmann hatte in der Festpredigt den für die Kirchenerweiterung verantwortlichen Vorfahren "viel Optimismus und ein bisschen Verrücktheit" bescheinigt, gleichzeitig den heutigen Rückgang der Gottesdienstbesucher eingeräumt. "Dennoch wollen viele, dass die Kirche im Dorf bleibt", hatte er gesagt. Wenn wir aber die Geschichte mit Gott weiterschreiben wollten, brauche es einen Ort, um einzukehren, hatte er betont.
In diesem Sinne lädt der PGR St. Anna Neunkirchen (dazu gehören auch Pützborn, Steinborn und Waldkönigen) nun zu einem Jubiläumskonzert in der St.-Anna-Kirche ein. Erstmals treten dabei die drei großen Ensembles mit über 100 Akteuren aus den Dörfern des Pützbachtals zusammen auf: der Musikverein (MV) Neunkirchen, der MV Waldkönigen und der Singen am Mittwoch-Chor (SaM).
Um die Begegnung und den Austausch der Konzertbesucher zu fördern, werden in der Pause und nach dem Konzert Getränke und Snacks angeboten. Der Eintritt ist frei, im Rahmen einer Kollekte wird um Spenden gebeten. Der Erlös fließt in den Erhalt und die Pflege der Kirchen der Pfarrei St. Anna sowie in das von Sabine Kapell aus Betteldorf mitgegründete Kinderhilfsprojekt "Little Prinz Kenya" (siehe Extra).
Das Jubiläumskonzert in der St.-Anna-Kirche ist am Sonntag, 16. November. Die Veranstaltung beginnt um 17 Uhr.
Extra

Der im Jahr 2009 gegründete gemeinnützige Verein Little Prinz unterhält im afrikanischen Kenia ein Waisenhaus, in dem zurzeit 24 Kinder betreut werden. Für das kommende Jahr ist der Bau einer eigenen Schule geplant, um künftig die hohen Schulgebühren und die Kosten für die Schuluniformen einzusparen. Doch bevor der Staat einen Zuschuss gewährt, muss der Verein bis spätestens Januar 2015 Eigenkapital in Höhe von 6000 Euro aufbringen. Weitere Informationen bei Sabine Kapell, Auf dem Wasen 3, 54570 Betteldorf, oder im Internet: <%LINK auto="true" href="http://www.littleprinz.org" class="more" text="www.littleprinz.org"%> bb