Wie der Lava-Abbau die Vulkaneifel prägt

Wie der Lava-Abbau die Vulkaneifel prägt

Daun. Damals und heute: Die Bilder zeigen den Goßberg bei Walsdorf im Jahr 1926 (oben) und 2007 (unten) und wie sich dessen Erscheinungsbild durch den Lava-Abbau verändert hat. Die derzeit im Kreisgebiet diskutierte Rohstoffplanung und die sich daraus ergebende Frage "Wieviel Lava- und Basaltabbau verträgt der Landkreis Vulkaneifel noch?" waren Thema einerVeranstaltung der Nabu-Gruppe Daun.

Nabu-Vorstandsmitglied Hans-Peter Felten stellte in seinem Vortrag die rohstoffgeologische Fachplanung des Landesamtes für Geologie und Bergbau in Wort und Bild vor. Die Fachplanung ist die Grundlage für die Festlegung von Flächen für den Lava- und Basaltabbau. (red)/Fotos: privat