Daun-Steinborn: Wie geht es weiter mit dem Gesteinsabbau?

Daun-Steinborn : Wie geht es weiter mit dem Gesteinsabbau?

(red) Die Interessengemeinschaft (IG ) Eifelvulkane lädt zu ihrer nächsten Sitzung für Donnerstag, 31. Januar, 20 Uhr, ins Gasthaus „Beim Brauer“ in Daun-Steinborn ein. Interessierte Bürger sind herzlich willkommen.

Neben aktuellen Informationen zum Sachstand des Rohstoffdialogs wird es auch Zeit für Diskussionen geben. Die IG Eifelvulkane und andere Verbände sagen, dass Schluss sein muss mit einer Erweiterung der Abbauflächen von Lava, Basalt oder Kalk in der Vulkaneifel. Die Grubenbetreiber hingegen wollen weitere Flächen nutzen. Entscheiden muss die Planungsgemeinschaft Trier. Ein Lösungsdialog sollte eine einvernehmliche Regelung finden, wo wieviel an Rohstoff künftig neu abgebaut werden darf. In der Diskussion ist ein Konzeptvorschlag des Saarbrücker Planungsbüros agl, der 1466 Hektar umfasst.