Wie warme Semmeln

Eine liebgewordene Tradition ist das jährliche Backfest im Dauner Stadtteil Waldkönigen geworden. Ausrichter des 23. Backfestes war die Katholische Frauengemeinschaft, die vom Musikverein und der Feuerwehr gut unterstützt wurde.

Daun-Waldkönigen. (HG) Das 103 Jahre alte Backhaus bei der Kirche in Waldkönigen gehört seit vielen Jahren Hans-Jürgen und Gudrun Kranz. Sie stellen es jedes Jahr gerne für das Backfest zur Verfügung, schauen auch selbst einmal vorbei. Bäcker Josef Clemens hatte am Samstag alle Hände voll zu tun, die vielen Brote aus der Glut zu bekommen, wobei ihm sein Sohn Florian als Nachwuchsbäcker hervorragend zur Hand ging. Rund 200 Roggenmischbrote wurden gebacken, die reißenden Absatz fanden. Ein Teil des Erlöses aus dem Backfest wird wieder für die Seniorenbetreuung im Dorf verwendet.