1. Region
  2. Vulkaneifel

Wilde Narzissen sind diese Jahr früh dran

Wilde Narzissen sind diese Jahr früh dran

Prüm/Hellenthal/Monschau (aff) Alljährlich spielt sich in den Naturschutzgebieten "Perlenbachtal" bei Monschau-Höfen und "Oberes Oleftal" bei Hellenthal-Hollerath ein faszinierendes Naturschauspiel ab. Millionen der hier wildwachsenden Gelben Narzisse (Narcissus pseudo-narcissus) verwandeln die Talwiesen in gelbe Blütenteppiche.

So früh wie 2017 zeigen sie selten ihre Pracht. Viele Besucher haben an den vergangenen Wochenenden die Blütenteppiche besucht. "Wir bieten übers Jahr viele Wanderungen an, doch die zu den Narzissenwiesen sind wohl die am besten besuchten", sagt Anne Stollenwerk, Geschäftsführerin beim Naturpark Nordeifel in Prüm. Die Teilnahme kostet für fünf Euro (Kinder: drei Euro; Familien: 15 Euro).
Anmeldungen sind nicht erforderlich. Die nächsten Führungen beginnen im Oleftal bei Hellenthal-Hollerath auf dem Parkplatz Hollerath Knie am Mittwoch, 5. April, um 14 Uhr, am Samstag, 8.April, um 10 und 14 Uhr sowie am Sonntag, 9. April, um 10 und 14 Uhr. Im Perlenbachtal geht es am Samstag, 8.April, um 14 Uhr und am Sonntag, 9. April, um 10 und 14 Uhr weiter. Treffpunkt ist dort in Monschau-Höfen das Naturhaus Seebend, Hauptstraße 123.
Weitere Termine unter <%LINK auto="true" href="http://www.naturpark-eifel.de" text="www.naturpark-eifel.de" class="more"%>