Wirtschaft

Abriss der Fabrik wird verschoben Gerolstein (mh) Der für dieses Jahr geplante Abriss der Industriebrache Drahtfabrik wird verschoben. Dafür zeichnet sich in der Stadt eine Mehrheit ab.

Begründung: Es stehen genügend andere große Projekte an wie der Umbau der Leichtathletikanlage, die Planung des Kyllumbaus vor dem Bahnhof, des Bahnhofsvorplatzes und der neuen Parkplatzes für Reisende, die Konversion des Brunnengeländes und eventuell der Baustart für die Überfühung über die Bahngleise. TV-Foto: Mario Hübner