Wort für Wort

Daun. (red) Beim größten bundesweiten Lesewettstreit sind auch in diesem Schuljahr die Schüler der 6. Klassen am Start. Die Schulsieger haben sich im vergangenen Herbst für den Kreis qualifiziert. Ihr Weg kann sie dann über die Bezirks- und Länderebene bis ins Bundesfinale führen.

Mehr als 700 000 Kinder aller Schularten beteiligen sich jährlich. Die erfolgreiche Leseförderaktion will Kinder ermuntern, sich mit erzählender Literatur zu beschäftigen und aus ihren Lieblingsbüchern vorzulesen. Aber auch das Vorlesen unbekannter Texte steht auf dem Wettbewerbsprogramm.Die Sieger der Schulen im Landkreis Vulkaneifel ermitteln in drei Wettkampfkategorien (Förderschulen, Hauptschulen/Regionale Schulen und Realschulen/Gymnasien) am 21. Februar ab 8.30 Uhr in der Hauptschule Daun ihre Besten. Die Hauptschule wird den Wettbewerb mit Unterhaltungsdarbietungen umrahmen.

Mehr von Volksfreund