Wüsten, Wasser und Vulkane

Gerolstein. (red) Auf dem Parkplatz direkt am Gerolsteiner Stausee an der Kreisstraße 46 nach Roth startet am Samstag, 25. Juli, um 10 Uhr die Geo-Erlebniswanderung "Wüsten, Wasser und Vulkane" mit dem Gerolsteiner Geologen Peter Bitschene.

Der Weg führt in die roten Sandsteine der Trias, vor 235 Millionen Jahren Tummelplatz für das älteste Eifeler Wirbeltier, den Eifelosaurus. Auf dem Heimatpfad geht es dann im lichten Kiefernwald vorbei an den Sandsteinfelsen mit ihrer bizarren Wabenverwitterung. Auf der anderen Straßenseite erwartet die Wanderer der Eifeler Schlacken- und Aschenvulkan "Rother Hecke". Der Blick vom Aussichtsturm in Richtung Dolomitfelsen und Kylltal ist einzigartig.

Infos und Anmeldungen, Tourist-Info Gerolsteiner Land, Telefon 06591-949910.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort