1. Region
  2. Vulkaneifel

Wunderbare Welt des Wassers

Wunderbare Welt des Wassers

Gerolstein. (red) Es ist in aller Munde, und das Städtchen Gerolstein hat sehr viel davon: Wasser. Wo dieses Wasser vorkommt, wie es schmeckt und warum gerade Gerolstein so reich an sehr verschiedenen "Wässerchen" ist, das wird am Samstag, 8. August, ab 10 Uhr auf der geführten Geo-Erlebniswanderung "Wunderbare Welt des Wassers in Gerolstein" erzählt.

Der Weg führt von der Tourist-Info über den Brunnenplatz hin zum "Sidinger Drees", wo sich vor rund 2000 Jahren Kelten und Römer labten. Weiter geht's zur Helenenquelle mit dem Gerolsteiner Mineralwasser. Über Hochbrücke und Kasselburger Weg, vorbei am Lokschuppen mit den roten Triebwagen wird der Hedenborn Wasserfall erreicht, ein Ort mit reichlich Geschichte und Geschichtchen. Die Eselsbrücke führt die Wanderer über die Kyll zurück in die Brunnenstadt. Die leichte Wanderung, die auch für Rollstuhlfahrer und Kinderwagen geeignet ist, dauert ungefähr zwei Stunden. Die Teilnahme kostet für Erwachsene drei Euro, Kinder wandern kostenlos mit.

Ein Faltblatt zur Wanderung, weitere Infos und Anmeldung bei der Tourist-Information Gerolsteiner Land, Brunnenstraße 10, Gerolstein, Telefon 06591/949910, sowie im Internet unter www.gerolsteiner-land.de