1. Region
  2. Vulkaneifel

Zahl der Corona-Patienten stagniert weiter

Corona-Pandemie im Vulkaneifelkreis : Kein Corona-Infizierter wird im Vulkaneifelkreis noch stationär behandelt

Im Vulkaneifelkreis wird Stand Mittwochabend kein mit dem Coronavirus Infizierter noch stationär in einem Krankenhaus behandelt. Ein Patient wurde am Mittwoch aus dem Marienhaus Klinikum Eifel in Gerolstein entlassen.

Drei Menschen sind im Kreis noch mit dem Coronavirus infiziert.

Damit bleibt es bei der bisherigen Gesamtzahl von 118 Fällen seit Ausbruch der Pandemie. Aus der Quarantäne konnten bislang insgesamt 110 Personen entlassen werden. Bisher sind fünf Personen im Landkreis Vulkaneifel in Zusammenhang mit Covid-19 verstorben.